Katalog
Konfigurator
Suche
KATALOG
Step header
scroll down

Wohn­trends von heute und mor­gen

Die Interior Stylistin Eileen Hoschek und Interior Designerin Sara Ludwig verraten, mit welchen Styles und Farben es sich besonders schön wohnen lässt. Für den besonderen Wohlfühlfaktor immer mit dabei: ein RIKA Ofen.

Eileen Hoschek
Eileen Hoschek - Interior Stylistin
Sara Ludwig
Sara Ludwig - Interior Designerin


RAW MATERIALS
nachhaltig & zeitlos

Roh, rau, grob, unbearbeitet oder unverputzt - Materialien und Flächen in ihrer unbehandelten Form, mit sichtbaren Gebrauchsspuren und natürlicher Patina werden zum Blickfang. Rohmaterialien als Designelemente und handgefertigte Unikate finden sich in verschiedenen Wohntrends wie beispielsweise dem Industrial- oder Shabby-Chic, Vintage- oder Used-Look wider.

"Grobe und unbehandelte Materialien geben einer modernen Einrichtung den letzten Schliff und verleihen eine extra Portion Charakter. Materialien wie Beton oder Holz lassen sich zu jedem Einrichtungsstil und jeglicher Farbpalette kombinieren. Eine große Holzschale aus Wurzelwerk oder ein moderner Sidetable aus Beton verleihen jedem Raum etwas Besonderes, Aufregendes und Zeitloses." Eileen Hoschek

"Das Ziel besteht darin, Räume zu schaffen, die nachhaltig sind und gleichzeitig den persönlichen Bedürfnissen entsprechen. Neben der natürlichen Materialwahl ist auch Upcycling ein großes Thema in der Innenarchitektur. Alte oder gebrauchte Gegenstände, Möbel oder Materialien werden wiederverwendet, um ihnen eine neue Funktion oder eine neue ästhetische Ausdrucksweise zu geben. Anstatt Dinge wegzuwerfen oder zu entsorgen, werden sie bewusst umgestaltet oder umgewandelt." Sara Ludwig

Raw Materials
Raw Materials
Raw Materials
Raw Materials
Raw Materials
Raw Materials


JAPANDI
Harmonie & Einfachheit

Der skandinavisch-asiatische Einrichtungsstil verbindet warme Wohlfühlatmosphäre mit strenger, reduzierter Ästhetik. Aus schlichten, natürlichen Elementen entsteht ein stylischer Mix mit lässigem Charakter. Dahinter verbergen sich die beiden landestypischen Konzepte Wabi Sabi, die Sehnsucht nach dem Einfachen, sowie Hygge, die Verbindung von Funktionalität und moderner Gemütlichkeit.

"Im Japandi werden die traditionelle Eleganz Japans und die gemütliche Moderne Skandinaviens vereint. Durch gedeckte Farben, klare Formen, kleine, aber feine Details und den Einfluss natürlicher Elemente lässt sich mit Leichtigkeit der Stil im eigenen Zuhause realisieren. Hier gilt grundsätzlich „weniger ist mehr“. Der Japandi-Stil wirkt keinesfalls kühl." Eileen Hoschek

"Die Farbpalette im Japandi-Stil umfasst hauptsächlich Naturtöne in Kombination mit hellem Holz. Durch Elemente in Terrakotta können kleine Farbakzente gesetzt werden. Der Japandi-Stil schafft eine beruhigende und harmonische Umgebung, die den Geist entspannt und Raum für Klarheit und Konzentration schafft. Akustikpaneele in Lamellenoptik sind ein schönes Highlight im Raum und passen perfekt in diese Stilwelt. Sie können vielfältig eingesetzt werden und sorgen zudem für eine angenehme Raumakustik." Sara Ludwig

Japandi
Japandi
Japandi
Japandi
Japandi
Japandi


MONOCHROME
Coolness & Eleganz

Wohnraum-Gestaltung in Schwarz-Weiß, Grau oder Beige – das ist Monochrome. Die verwendeten Farben stehen deutlich sichtbar in Beziehung zueinander. Eine dominante Farbe spiegelt sich in verschiedensten Einrichtungsgegenständen wider. Der schlichte, elegante Farbton Grau gilt etwa als „sanfte“ Variante monochromer Einrichtung, neutrale Beige-Töne etwa wirken wärmer und freundlicher.

"Durch die Kombination von Schwarz und Weiß sowie klarer Muster wirkt dieser Trend immer aufgeräumt und cool, gleichzeitig aber spannend und elegant. Zudem ist dieser Trend wohl so zeitlos wie kein anderer. Auch wenn einem der Mut zur Farbe fehlt, ist die Wahl einer Schwarz-Weiß-Kombination immer die richtige. Mit Grautönen und Materialien wie Naturholz lässt sich der harte Schwarz-Weiß-Kontrast ideal absoften, ohne dass der aufgeräumte Look verloren geht." Eileen Hoschek

"Monochrome Innenarchitektur bezieht sich auf die Gestaltung von Innenräumen, bei der eine einzige Farbe in verschiedenen Nuancen als dominierendes Element verwendet wird. In einem monochromen Design sind Texturen und Materialien besonders wichtig. In der gewünschten Farbwelt kann mit verschiedenen Stoffen, Oberflächenstrukturen und Materialien experimentiert werden, um dem Raum Tiefe und Dimension zu verleihen. Auch das Spiel von Licht und Schatten kann die Monotonie brechen. Verwenden Sie verschiedene Beleuchtungsoptionen, um die Stimmung des Raumes zu beeinflussen." Sara Ludwig

Monochrome


TRENDFARBEN

Ruhe, Abenteuer oder Verspieltheit? Ob pastellig, erdig, knallig oder neutral – Farben mit ihren vielen Nuancen und Effekten sind die Übersetzung unserer Lebenswelt. Sie sorgen für aussagekräftige Akzente in unserem Zuhause.

COLOUR GREEN
Natur & Leben

"Grüntöne lassen sich mit nahezu jeder Farbe kombinieren und wirken dennoch immer völlig unterschiedlich. Das Farbspektrum ist riesig. Ob ein gedecktes Olivgrün, leuchtendes Smaragdgrün oder edles Salbeigrün, je nach Intensität und Menge der Grünelemente lassen sich verschiedenste Wohnwelten kreieren. Zusammen mit Holzelementen transportieren sie immer eine gewisse Natürlichkeit. Vor allem die mit grau untermalten Töne schaffen, in Form von Polstermöbeln und Accessoires, eine besondere Atmosphäre und verleihen zugleich dem Raum eine gewisse Ruhe und Harmonie." Eileen Hoschek

"Teal ist eine Mischung aus Blau und Grün und ist nach dem Gefieder der Tealente, einer Wasservogel-Art, benannt. Teal ist eine beliebte Trendfarbe, die eine erfrischende und dennoch elegante Atmosphäre in Innenräumen schafft. Sie bringt Frische und Energie in den Raum und kann als Wand-, Möbel- oder als Akzentfarbe verwendet werden. In Kombination mit Grünpflanzen wird zudem noch für ein angenehmes Raumklima gesorgt." Sara Ludwig


COLOUR BLUE
individuell & abwechslungsreich

"Je nach Farbton kann man mit der Farbe Blau verschiedenste Welten kreieren. Leichte und helle Töne in Kombination mit hellem Holz bilden einen frischen und modernen skandinavischen Look, während dunkle und schwere Töne in Kombination mit Schwarz oder dunklem Holz dem Raum etwas sehr Edles und Elegantes verleihen. Blaue Accessoires wie Kissen, Teppiche, Vasen und Wandbilder können ohne viel Mühe dem Raum einen ganz neuen Look verleihen. Zusammen mit metallischen Elementen, wie z.B. Kerzenständer oder Bilderrahmen aus gebürstetem Messing, wirkt Blau immer modern, spannend und ungezwungen." Eileen Hoschek

"Die Farbe Blau wird oft in der Innenarchitektur eingesetzt, da sie eine beruhigende, erfrischende und harmonische Atmosphäre schafft. Blau kann in verschiedenen Nuancen und Schattierungen verwendet werden, um unterschiedliche Stimmungen und Effekte zu erzeugen. Trends können sich ändern und persönliche Vorlieben sollten bei der Auswahl von Farben immer eine Rolle spielen. Bei der Verwendung von Trendfarben ist es oft sinnvoll, sie in Akzenten, Accessoires oder wechselbaren Elementen einzusetzen, damit sie leicht anpassbar sind, wenn sich der persönliche Geschmack ändert." Sara Ludwig


CORAL COLOURS
sanft & lebendig

"Wie die Namensgeber, die Korallen, ist dieser Farbton super vielseitig, von einem Hauch rosa bis zu einem knalligen Orange. Besonders gut kann man die Farbnuancen mit Naturmaterialien und natürlichen Farben kombinieren, es sei denn man mag es etwas lebendiger, dann passen Grün- und Blautöne besonders gut und „erden“ die Farben der Koralle. Koralle Farben hinterlassen in jedem Raum eine gewisse Frische und lässt ihn interessanter wirken. Dabei reichen schon kleine Highlights wie eine Vase, Leuchte, Kissenbezug oder ein Gemälde." Eileen Hoschek

"Die Farbe Koralle in der Innenarchitektur verleiht einem Raum eine lebhafte und fröhliche Atmosphäre. Koralle ist eine Mischung aus Rosa und Orange mit einem warmen Unterton. Es kann subtil oder mutig eingesetzt werden, abhängig von den persönlichen Vorlieben und dem gewünschten Stil des Raumes. Integrieren Sie ein Möbelstück in Korallfarbe, um einen auffälligen Blickfang zu schaffen – ein Sofa, ein Stuhl oder ein Bett können das zentrale Element des Raumes sein und ein stilvolles Statement setzen." Sara Ludwig


(c) Porträtbilder: emotions4life

Kategorie Design
RIKA

RIKA

Kontaktformular

Mit dem Klicken auf "Anfrage senden" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Kontaktdaten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet werden.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt. Wir melden uns so schnell wie möglich.
Leider hat die Übermittlung Ihrer Anfrage nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es erneut.